Vormerkung

Leitung:
Andrea Schwarz

Graben 10
4840 Vöcklabruck 

Tel.: 07672 / 72680-60

Erreichbarkeit: 
Montag – Freitag 07:00 – 08:00 Uhr (in den Wochen KW 5,6,7,8 bis 09:00)

Montag – Mittwoch 13:00 Uhr – 14:30 Uhr (in den Wochen KW 5,6,7,8 nur eingeschränkt erreichbar)

E-Mail: xvtn.senamvfxnarevaara.io@hgnarg.ng

Ablauf der Vormerkung für das Kindergartenjahr 2024/2025

Da sich das System mit der Onlinevormerkung noch etwas verzögert, werden ab sofort wieder Vormerkungen im Kindergarten ausgegeben.

Bitte ein leeres Formular aus dem Kindergarten mitnehmen (ausgehängt an der 2ten Türe) und ausgefüllt und unterschrieben zurückbringen!

Vormerkungen per Email werden nicht berücksichtigt – leider gehen hier immer wieder Vormerkungen verloren oder kommen gar nicht an! 


Voraussetzung für eine Aufnahme ist ein gemeldeter Hauptwohnsitz des Kindes 
in der Stadtgemeinde Vöcklabruck!

  • Die Aufnahme/Anmeldung erfolgt aufgrund einer Vormerkung, welche durch die Eltern bzw. dem/der Erziehungsberechtigten getätigt werden können. Hierbei werden auf einem Vormerkungs-Formular lediglich die Stammdaten des Kindes / der Familie erfasst – es sind keine Unterlagen erforderlich!
  • Eine Vormerkung/Anmeldung für einen Kindergartenplatz bei uns garantiert KEINEN FIXPLATZ in unserer Einrichtung!
  • Die Zuteilung der Kindergartenplätze erfolgt immer im März für den darauf folgenden September.
  • Wenn mehr Vormerkungen vorliegen als freie Kindergartenplätze zur Verfügung stehen, erfolgt die Platzvergab/Aufnahme der Kinder nach Alter gestaffelt bzw. werden jene Kinder bevorzugt aufgenommen, deren Eltern berufstätig, arbeitssuchend oder in Ausbildung sind oder deren familiäre oder soziale Verhältnisse eine Aufnahme erfordern.
  • Kinder, die nicht aufgenommen werden können, und deren Eltern aufgrund von Berufstätigkeit, Ausbildung,… einen Betreuungsplatz benötigen, bekommen nach Möglichkeit in einem der anderen vier Kindergärten einen Kindergarten-Platz angeboten.
    Anzuraten ist daher allen Eltern, ihre Kinder auch in einem der anderen Kindergärten vorzumerken.
    Die Eltern haben aber auch die Möglichkeit bei den nächsten Vormerkungsterminen für das nächste Kindergarten-Jahr ihr Kind erneut bei uns vorzumerken und bis dahin ihr Kinder zuhause oder alternativ zum Kindergarten betreuen zu lassen.
  • Im Frühjahr (nach Ostern) des Jahres, in dem das Kind den Kindergarten besuchen wird, werden die Eltern, deren Kinder in den Kindergarten aufgenommen werden können, schriftlich eingeladen zum Aufnahme-Gespräch in den Kindergarten zu kommen. Dabei werden die Daten des Kindes und der Eltern/Erziehungsberechtigten aufgenommen. 

Zeitschiene – Überblick

 

März
des Jahres, in dem das Kind bis zum 31.08. zumindest das 3.Lebensjahr erreicht hat und ab September unseren Kindergarten besuchen soll

März/April

des Jahres, in dem das Kind bis zum 31.08. zumindest das 3.Lebensjahr erreicht hat und ab September unseren Kindergarten besuchen wird

April/Mai

des Jahres, in dem das Kind im Herbst unseren Kindergarten besuchen wird

VORMERKUNG
für einen Kindergartenplatz

PLATZVERGABE

>> Zuteilung auch in anderen Kindergärten je nach Möglichkeit und Angebot

schriftliche EINLADUNG zum Aufnahme-Gespräch

AUFNAHME/
ANMELDUNG für den Kindergartenbesuch im Herbst